Desserts

Wiener Schokolade


Zutaten für Wiener Schokolade

  1. schokolade (milch) 50 gr.
  2. Zucker 25 gr.
  3. Eigelb 1 Stck.
  4. Milch (jeglicher Fettgehalt) 120 gr.
  5. Schlagsahne 1 EL. l
  • HauptzutatenKakao und Schokolade
  • 1 Portion servieren
  • WeltkücheÖsterreichische Küche

Inventar:

Pfanne, Mixer, Schüssel

Wiener Schokolade zubereiten:

Schritt 1: Die Schokolade kochen.

Gießen Sie die Schokolade in die Pfanne, füllen Sie sie mit Milch, fügen Sie Zucker und ein halbes Glas Wasser hinzu. Stellen Sie den Topf auf ein langsames Feuer. Ständig umrühren. Warten Sie, bis die Schokoladenmasse homogen ist. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd.

Schritt 2: Kühlen Sie die Schokolade.

Gießen Sie kaltes Wasser in die Spüle und verschließen Sie das Ablaufloch. Stellen Sie eine Kanne Schokolade in die Spüle. Lassen Sie die Schokolade abkühlen. Dann das Eigelb in die Pfanne geben. Shuffle. Nehmen Sie die Pfanne aus dem Spülbecken und stellen Sie sie auf ein kleines Feuer. Zum Kochen bringen und die Hitze abstellen. Kühlen Sie das Getränk noch einmal.

Schritt 3: Den Schaum schlagen.

Schlagen Sie die resultierende Schokoladenmasse mit einem Mixer, bis üppiger Schaum erscheint. Das Getränk ist fertig! Gekühlt servieren und mit Schlagsahne garnieren. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Fügen Sie der fertigen Schokolade Ihre Lieblingsgewürze hinzu: Zimt, Pfeffer oder Vanille.

- - Sie können den Geschmack der Wiener Schokolade abwechslungsreich gestalten, indem Sie Eis dazugeben oder - Früchte und Beeren in einem Mixer zerkleinern.

- - Servieren Sie das Getränk in schönen Gläsern auf dem Tisch.

Sehen Sie sich das Video an: Wiener Schokolade - Welt der Wunder (Oktober 2020).