Fleisch

Französisches Fleisch


Französische Fleischzutaten

  1. Schweinefleisch 500 gr.
  2. Champignons 150 gr.
  3. Zwiebel 3-tlg.
  4. Hartkäse 200 gr.
  5. Paprika 1 Stück
  6. Petersilie 1 Bund
  7. Mayonnaise (oder fette saure Sahne) 3 EL. Löffel
  8. Pflanzenöl 3 EL. Löffel
  9. Salz und Pfeffer nach Geschmack
  10. Sesam 2 EL. Löffel
  • Hauptzutaten
  • 4 Portionen servieren
  • WeltkücheFranzösische Küche

Inventar:

Scharfes Messer, Schneidebrett, Lebensmittelverpackung, Küchenhammer, Grobe Reibe, Backblech, Teller, Löffel, Bratpfanne

Fleisch auf Französisch kochen:

Schritt 1: Schneiden Sie das Schweinefleisch.

Ausgewähltes Fleisch ist 50% Erfolg beim Kochen von Fleisch auf Französisch. Für dieses Gericht wird nicht fettendes Schweinefilet benötigt. Es kann eine Lende mit einer dünnen Fettschicht sein. Das Abschneiden von der Rückseite des Tieres ist durchaus geeignet. Wir empfehlen Ihnen, kein Fleisch aus dem Schulterblatt zum Kochen von Französisch zu verwenden, da es zu fett ist. Das Fleisch sollte elastisch, gleichmäßig und von zarter Farbe sein, einen angenehmen Geruch und saubere (nicht gelb gefärbte) Adern aufweisen. Auch zum Garen von gekühltem Fleisch geeignet. Bevor Sie mit dem Kochen beginnen, müssen Sie das Filet gründlich ausspülen. Dann schneiden wir mit einem scharfen Messer den Knochen ab, falls vorhanden. Das Fleisch wird in portionierte, nicht dicke (ca. 1 cm) Stücke quer über die Fasern geschnitten. Anschließend werden die Stücke auf ein Schneidebrett gelegt, mit einer Schicht Frischhaltefolie überzogen und mit einem Küchenhammer oder der Rückseite eines Küchenmessers mit einer kräftigen Bewegung vorsichtig abgeschlagen. In diesem Fall wird der Film benötigt, damit der Fleischsaft dabei keine in der Nähe befindlichen Gegenstände und Sie bespritzt. Schweinefleischstücke werden nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Gewürzen gewürzt.

Schritt 2: Bereiten Sie die Zutaten für das Fleisch vor.

Die Zwiebel wird geschält, gewaschen und in dünne Ringe geschnitten. Champignons können roh oder bereits zubereitet verwendet werden. Wir waschen die frischen Champignons sorgfältig, schälen sie und schneiden sie in gleichmäßige Teller. Hartkäse wird auf einer groben Reibe gerieben.

Schritt 3: Auf einem Backblech verteilen.

Ein sauberes Backblech oder eine antihaftbeschichtete Auflaufform sollte leicht mit Pflanzenöl eingefettet werden. Ferner werden in geringem Abstand Fleischstücke darauf ausgelegt. Jedes Stück muss mit einer dünnen Schicht Mayonnaise bestrichen werden, dies kann mit einem Esslöffel erfolgen. Als nächstes werden Zwiebeln und Pilze abwechselnd auf das Fleisch gelegt. Von oben wird das zukünftige Fleisch auf Französisch mit einer dicken Schicht geriebenem Käse bestreut. Der Ofen muss auf eine Temperatur von 180 Grad erhitzt werden. Wir schicken ein Backblech hinein und kochen das Fleisch in Französisch bei einer Temperatur von ca. 200 Grad 50 Minuten.

Schritt 4: Das Fleisch auf Französisch servieren.

Fertiges Fleisch in französischer Sprache wird auf einen Teller gelegt und mit gehackter Petersilie dekoriert. Das Gericht kann mit jeder Beilage nach Ihrem Geschmack gegessen werden. Die klassische Ergänzung zu französischem Fleisch ist Paprika, leicht gebraten mit Sesam. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Manchmal wird französisches Fleisch nicht in Portionen, sondern in einer einzigen Schüssel gekocht, die anschließend geschnitten wird. Dazu werden Schweinefleischstücke auf einem Backblech nebeneinander ausgelegt und die Füllung nicht auf jedes einzelne Fleischstück, sondern auf die gesamte Oberfläche gelegt.

- - Das obige ist ein klassisches Rezept für ein Gericht. Bei Bedarf können Sie Pilze davon ausschließen, manchmal wird bei der Verarbeitung französisches Fleisch ohne die Verwendung von Champignons präzise gekocht.

- - Die ausgewogenste Beilage für Fleisch auf Französisch ist Gemüse: roh oder gedämpft, gegrillt, in einer Pfanne gebraten.