Suppen

Kater Suppe


Zutaten für eine Kater-Suppe

  1. Großes Hähnchenfilet 1 Stück
  2. Gereinigtes Wasser 3-3,5 Liter
  3. 2-3 mittelgroße Kartoffeln
  4. Große Möhre 1 Stück
  5. Zwiebel mittelgroß 2 Stück
  6. Große eingelegte Gurken 5-7 Stück
  7. Pflanzenöl zum Braten
  8. Rundkornreis 80-100 Gramm
  9. Salz nach Geschmack
  10. Pfeffer schwarze Erbsen 2-3 Stück
  11. Lorbeerblatt mittelgroß 1-2 Stück
  12. Tomatenmark nach Geschmack in Dosen
  • Hauptzutaten: Kartoffel, Gurke, Huhn
  • 10 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Schneidebrett, Messer, Grobe Reibe, Esslöffel, Küchenherd, Großer Topf mit Deckel, Teller - 5 Stück, Schaufel, Abschäumer, Sieb, mittlere Schüssel, Bratpfanne, Holzspatel

Kater-Suppe kochen:

Schritt 1: Hähnchenfilet vorbereiten.

Um eine Kater-Suppe zuzubereiten, muss man als erstes eine Brühe kochen. Deshalb können Sie zum Beispiel Hähnchenschenkel oder Suppenset verwenden. Normalerweise mache ich Hühnerfiletbrühe. Obwohl es sich nicht als reich herausstellt, stellt sich die Suppe dank des Bratens von Gemüse und anderen Bestandteilen als sehr schmackhaft und belebend heraus. Und vor allem brauchen Sie sich nicht lange damit zu beschäftigen, da das Hähnchenfilet ziemlich schnell gekocht wird. Genau das, was Sie für einen Katermorgen brauchen. Für den Anfang waschen wir das Hähnchenfilet unter fließend warmem Wasser und legen das Fleisch anschließend auf ein Schneidebrett. Mit einem Messer reinigen wir die Zutat von Knorpel, Fett und Venen. Dann schneiden Sie das Huhn in kleine Stücke und geben Sie sie in eine tiefe Pfanne.

Schritt 2: Bereiten Sie die Brühe vor.

Gießen Sie gereinigtes Wasser in eine Pfanne mit Hähnchenfiletstücken und stellen Sie den Behälter auf mittlere Hitze. Achtung: Es ist notwendig, den Vorgang des Kochens der Brühe rechtzeitig zu überwachen, um den Schaum mit einem geschlitzten Löffel von der Oberfläche der Flüssigkeit zu entfernen. Machen Sie nach dem Kochen der Brühe sofort ein kleines Feuer, decken Sie den Behälter mit einem Deckel ab und kochen Sie das Hähnchenfilet dazu 20-25 Minuten unter der Decke. In 15 Minuten Für das Aroma können Sie der Brühe Lorbeerblätter und schwarze Pfefferkörner hinzufügen.

Schritt 3: Karotten vorbereiten.

Schälen Sie die Karotten mit einem Messer von der Schale und spülen Sie die Zutaten anschließend gründlich unter fließend warmem Wasser ab. Mit einer groben Reibe reiben wir das Gemüse direkt in einen freien Teller und legen es vorerst beiseite.

Schritt 4: Die Zwiebel vorbereiten.

Schälen Sie die Zwiebel mit einem Messer von der Schale und spülen Sie die Zutat sofort gründlich unter fließend warmem Wasser ab. Mit dem gleichen scharf improvisierten Inventar das Gemüse fein würfeln und auf einen freien Teller geben.

Schritt 5: Bereiten Sie die Gurken vor.

Je saurer die Gurken, desto schmackhafter und saftiger wird die Suppe. Mit Hilfe einer groben Reibe reiben wir die Zutat ein und geben sie anschließend auf einen sauberen Teller.

Schritt 6: Kartoffeln vorbereiten.

Schälen Sie die Kartoffeln mit einem Messer von ihren Schalen und spülen Sie sie anschließend gründlich unter fließend warmem Wasser ab. Wir verteilen das Wurzelgemüse auf einem Schneidebrett und schneiden es in kleine Stücke. Danach legen wir die Kartoffelscheiben in einen freien Teller.

Schritt 7: Bereiten Sie das Bild vor.

Gießen Sie normales kaltes Wasser in eine mittelgroße Schüssel und setzen Sie ein Sieb in einen Behälter. Gießen Sie Reis in das Sieb und waschen Sie die Zutat gut mit Ihren Händen. Lassen Sie anschließend das Wasser ab und wiederholen Sie den Vorgang, bis das Wasser klar wird. Am Ende waschen wir den Reis ein paar Mal in einem Sieb unter fließendem Wasser und gießen die Komponente in einen freien Teller.

Schritt 8: Braten vorbereiten.

Gießen Sie eine kleine Menge Pflanzenöl in die Pfanne und stellen Sie den Behälter auf mittlere Hitze. Wenn sich das Öl gut erwärmt, machen Sie ein kleines Feuer und legen Sie die Zwiebel in die Pfanne. Braten Sie die Zwiebeln unter ständigem Rühren der Zutat mit einem Holzspatel an 5-7 Minuten bis es weich und hellbraun wird. Danach Karotten in den Behälter geben und alles mit improvisiertem Inventar gut mischen. Das Gemüse weiter dünsten, bis die Karotten weich sind. Über die Zeit wird es dauern 7-9 Minuten. Und am Ende gehackte Gurken dazugeben, alles erneut mischen und das Braten für ein anderes weiter dünsten 8-10 Minuten. Und jetzt fügen wir die Dosen-Tomaten-Paste hinzu, mischen wieder alles mit einem Holzspatel und bereiten die Gemüsemischung vor 3-4 Minutenbis es den entstehenden Saft aus Tomaten und Gurken kocht. Schalten Sie danach den Brenner aus und legen Sie das Braten beiseite, um darauf zu bestehen.

Schritt 9: Bereiten Sie die Kater-Suppe.

In 10 Minuten Bis die Brühe fertig ist, Kartoffeln und Reis in die Pfanne geben. Alles gut mit einem Esslöffel verrühren und die Suppe schon unter dem Deckel weitergaren 15-20 Minuten bis die kartoffeln fertig sind. Zuletzt das Gemüse in den Behälter geben und das Gericht nach dem Kochen für ein anderes kochen 2-3 Minuten. Schalten Sie danach den Brenner aus, schließen Sie die Pfanne mit einem Deckel und legen Sie sie beiseite, um auf einer anderen zu bestehen 20 Minuten

Schritt 10: Servieren Sie die Kater-Suppe.

Nachdem die Suppe aufgegossen ist, kann sie mit einer Schaufel in Teller gegossen und auf dem Tisch serviert werden. Das Gericht erweist sich nicht nur als sehr lecker, wohlriechend, sondern auch mit würziger Säure. Nach dem ersten Löffel spüren Sie, wie Kraft und angenehme Wärme im Körper wirken. Wenn Sie einen Kater wollen, können Sie mit fein gehackter Petersilie, Dill und einem Löffel Sauerrahm die Suppe bestreuen. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Wenn Sie ziemlich saure Suppen mögen, können Sie am Ende des Garvorgangs etwas mehr Gurkengurke hinzufügen.

- - Fügen Sie der Suppe auf keinen Fall in dem Moment, in dem Sie die Kartoffeln kochen, Essiggurken hinzu, da dies die Wurzelernte hart macht, dunkler macht und schlecht schmeckt.

- - Am besten fügen Sie dem Braten natürliche Tomatenpaste aus gemahlenen frischen Tomaten oder Dosenfutter hinzu. Für die Zubereitung einer Kater-Suppe reichen 200-250 Gramm dieser Zutat aus. In einem bestimmten Fall kann Tomatenmark nach Wunsch hinzugefügt werden.

- - Fügen Sie der Suppe auf keinen Fall eingelegte Gurken hinzu. Um ein solches Gericht schmackhaft und saftig zu machen, sind Barrel Pickles ideal.