Beilagen

Geschmorte Nudeln


Zutaten für das Kochen von gedünsteten Nudeln

  1. 400 g Pasta (keine Spaghetti).
  2. Pflanzenöl 2 EL. l
  3. Karotte -1 nach Geschmack
  4. Zwiebel - 2 nach Geschmack
  5. Tomatenmark 1 EL. l
  • HauptzutatenMacaroni
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne., Herd., Messer., Küchenbrett., Schüssel.

Gedünstete Nudeln kochen:

Schritt 1: Braten.

Wir waschen das Gemüse und schälen es, schälen es, schneiden es in Würfel. Bei schwacher Hitze gründlich anbraten, bis die Zwiebel einen goldenen Farbton hat.

Schritt 2: Braten Sie die Nudeln.

Das Highlight dieses Gerichts ist, dass wir vor dem Mischen unserer Zutaten keine Nudeln kochen, sondern sie roh in die Pfanne geben. Sie werden einerseits ölig und leicht weiß.

Schritt 3: Nudeln gedünstet.

In dem Moment, in dem sich unsere Nudeln beim Braten erwärmt haben, füllen wir sie mit Wasser und Tomaten (wir teilen Tomaten in warmes Wasser). Füllen Sie sie so, dass sie vollständig mit Wasser bedeckt sind. Salzen, ein paar Lorbeerblätter dazugeben, zudecken und bei mittlerer Hitze köcheln lassen (ohne sie zu rühren).

Schritt 4: Auf den Tisch geben.

Natürlich kann dieses Gericht nicht als sehr festlich bezeichnet werden, aber es hätte trotzdem so dekoriert werden können. Nachdem Sie unsere geschmorten Nudeln auf einen Teller gegossen haben, können Sie Gemüse (Petersilie, Dill, Salat usw.) über den Teller geben und ihn dann servieren und genießen. Sie können ein wenig auf Hartkäse reiben, was unserem Gericht einen unglaublichen Geschmack verrät. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Da die Nudeln gedünstet werden, müssen Sie möglicherweise regelmäßig Wasser hinzufügen. Achten Sie darauf.

- - Verwenden Sie Nudelsorten, die nicht gekocht sind.

- - Sie können die Nudeln ausspülen, bevor Sie mit dem Kochen beginnen.

Sehen Sie sich das Video an: Spaghetti mit Sardinen, Chili und Knusperbröseln (Oktober 2020).